Als das Phone plötzlich Smart- wurde

Können Sie sich noch erinnern? 1999 versteigerte die Bundesrepublik Deutschland Mobilfunk-Lizenzen für den damals brandneuen UMTS-Standard. Umgerechnet 50 Milliarden Euro – und damit ein Vielfaches des Erwarteten – nahm Finanzminister Eichel ein, weshalb er UMTS nicht Universal Mobile Telecommunications System nannte, sondern scherzhaft: Unerwartete Mehreinnahme (zur) Tilgung (von) Staatsschulden UMTS ist Mobilfunk der 3. Generation (3G) und erhöhte damals die Datenübertragungsrate derart, das erstmals mobiles Arbeiten, Videotelefonie am Handy und Internet-Fernsehen unterwegs möglich war. Allerdings setzte sich UMTS anfänglich nicht wirklich durch. Die Mobilfunkunternehmen hatten kaum noch Geld für den Netzausbau, da sie die sauteuren Lizenzen sofort bezahlen mussten – weiterlesen

Yum Kotyen dieses Kezboard

Na? Schon mal auf einer auslaendischen Tastatur versucht, zahoo oder ebaz aufyurufen? Dann druecken Sie jetyt Z für YES. Wer schon einmal im Urlaub aus einem Internet-Café eine Mail nach Hause geschickt hat, der kennt das Problem, dass er ungewollt Quark schreibt. Im Ausland sind halt nicht alle Tasten auf der Tastatur da, wo wir sie erwarten. Auf englischsprachigen Keyboards ist zum Beispiel das Y da, wo unser Z ist. Erstaunlich, dass eine einzige unterschiedlich belegte Taste uns so verwirren kann. Tatsächlich sind nämlich weltweit auf handelsüblichen Tastaturen fast alle “regulären” Buchstaben dort, wo wir sie auch haben. Ausgedacht hat weiterlesen

Reboot tut gut

Für mich ist die beste TV-Serie der Welt weder „Game of Thrones“ noch „Breaking Bad“. Es ist „The IT-Crowd“ und handelt vom Leben typischer Mitarbeiter einer EDV-Abteilung. Jedem Anrufer mit Computer-Problemen wird erst einmal die Frage aller Fragen gestellt: “Haben Sie den Computer schon aus- und wieder eingeschaltet?” Diese Frage ist gar nicht so blöd, denn manche Systeme brauchen tatsächlich hin und wieder einen Neustart, damit es keinen Systemabsturz gibt. Meist ist ein Programmierfehler für einen Computercrash verantwortlich – häufig das „Überlaufen einer Zahl“. Das liegt daran, dass Zahlen im Computer – bildlich gesprochen – durch die Anzahl an Tropfen weiterlesen

Diesen Artikel lesen und ein iPad gewinnen

Wer etwas auf sich hält, hat eine Visitenkarte. Manche sind schlicht, andere extravagant mit Schnörkeln. Neben Name und Kontaktdaten findet sich dort meist auch die Abteilung und die Position, die jemand in seiner Firma bekleidet. Chief Executive Business Casper steht dann da – oder so was ähnliches. Die Karten verteilt man hier und da und lässt sie in Meetings am Tisch auch schon mal rumreichen. Besonders inflatorisch gehen wir mit unseren Karten auf Messen um. Kaum steht an so einem durchsichtigen Plastikwürfel ein Zettel mit “Visitenkarte einwerfen & iPad gewinnen” zücken selbst Menschen ihre Kärtchen, die von dieser Firma eigentlich weiterlesen

Ich weiß, wem Du letzten Sommer geschrieben hast

Alle reden von Vorratsdatenspeicherung. Nur welche Daten sollen denn überhaupt auf Vorrat gespeichert werden? Manche Menschen sammeln ja alles und werfen nichts weg. Wer schon mal neben einem Messie gewohnt hat, weiß, dass das alles andere als lustig ist. Kurzum – ein derartiges Verhalten sollte man keinesfalls fördern. Dumm nur, dass die Politik genau das will. Gut, jetzt nicht beim Nachbarn, aber bei den Internet- und Telefon-Providern. Die sollen bald wieder alles aufheben müssen und dürfen dann nix mehr wegwerfen, was sie an Daten haben. Vorratsdatenspeicherung heißt das dann, oder abgekürzt: VDS. Das Thema ist derzeit oft genug in der weiterlesen

Dieser Text ist in deinem Land nicht verfügbar

Bei manchen YouTube Videos wird dem Zuschauen ein Riegel vorgeschoben und statt aktueller Musik ein trauriger Smiley mit der Botschaft „Dieses Videos ist in deinem Land nicht verfügbar“ eingeblendet. Das hat bestimmt jeder schon mal gesehen – und sich darüber geärgert. Mittlerweile ärgern sich auch manche EU-Politiker darüber und wollen diesem Treiben nun selbst einen Riegel vorschieben. Geoblocking soll verboten werden, fordert nicht nur EU-Vizekommissions-Präsident Andrus Ansip. Zeit also, mal einen Blick darauf zu werfen, wie Geoblocking überhaupt funktioniert und aus welch edlem Ansinnen es ursprünglich entstanden ist. Jeder Internet-User durchstreift das Internet mit einer Art eindeutigem Kennzeichen (wie das weiterlesen

Cyberwar: Shutdown Deutschland

Der Hackerangriff auf den Fernsehsender TV5 war nur ein Vorgeschmack zukünftiger Kriegsführung: Cyberwar. Dessen Phase 1 läuft bereits seit Jahren. In der vergangenen Woche ist es der Cyberbrigade von ISIS gelungen, den französischen Fernsehsender TV5 Monde zu übernehmen. Glücklicherweise ohne Blutvergießen, denn der Angriff kam über das Internet. TV5 musste für mehrere Stunden den Sendebetrieb einstellen, weil die Mitarbeiter keinen Zugriff mehr auf die eigenen Systeme hatten. Selbst einen Tag später hieß es, man sei von einem normalen Sendebetrieb noch weit entfernt. Dieser Hackerangriff zeigt, was Experten schon länger vorhersagen: Der nächste Krieg geht mit einer digitalen Attacke Hand in weiterlesen

Opt-out: Ostern kann man absagen

Wer keine Lust hat Ostereier zu suchen, der macht einfach nicht mit. Wer keine Lust hat, Facebook seine Daten zu geben, der macht auch einfach nicht mit – das bringt nur nichts. An Ostern suchen wieder viele im Garten nach Gefäßen mit bunten Schoko-Eiern darin. So manch einer möchte sich der kommerziellen Ei-Bucket-Challenge aber nicht anschließen und da wir in einer Demokratie leben ist das kein Problem. Niemand wird gezwungen Schokohasen oder bunte Eier zu kaufen, niemand wird gezwungen mitzumachen. Ganz anders ist das bei Facebook, da muss jeder mitmachen – ob er will oder nicht. Die im Januar in Kraft weiterlesen

Endlich Steuerfrei

Endlich Steuerfrei! Das selbstfahrende Auto wird bald kommen. Alle noch bestehenden Probleme sind in den Griff zu bekommen, sagen die Techniker – bis auf eines …. Schau mal, Mama! Ich kann freihändig fahren. Darauf war ich als Kind schon stolz – allerdings auf dem Fahrrad. Kürzlich durfte ich für eine stern TV Reportage mit einem Prototyp für „autonomes Fahren“ von BMW fahren – von der Münchner Allianz Arena bis zum Flughafen und wieder zurück. Dieses Auto fährt von ganz alleine: Es cruist mit bis zu 130 km/h, kennt den Weg, lenkt selbst, beschleunigt, bremst und überholt sogar von ganz alleine. weiterlesen

Big Data – Das Ende von Glück und Vielfalt

Wenn Einbrecher Ihr Haus ausrauben und in diesem Moment die Polizei vorbeifährt, dann ist das verdammtes Glück … oder Big Data. Wenn Amazon das Buch, das Sie morgen bestellen werden heute schon verschickt, dann ist das Magie … oder Big Data. Big Data bedeutet vereinfacht gesagt, dass man unvorstellbare Mengen von enorm komplexen und sich ständig ändernden Daten auswertet und analysiert. Ein Beispiel: Google beantwortet jede Sekunde etwa 40.500 Suchanfragen. Es ist noch verhältnismäßig einfach, daraus eine Top10-Liste der häufigsten Suchbegriffe eines Jahres zu erstellen. Wertet man aber zusätzlich aus, zu welcher Tageszeit, aus welchem Stadtteil, von einem PC oder weiterlesen