Achte auf Deine Worte

Ein Forscher berichtete letzte Woche auf einer Tagung, dass es immer weniger Computer mit Display und Tastatur geben wird. Die Spracheingabe wird immer wichtiger – und besser, sagte er. Und das wird unseren Umgang mit smarten Geräten, Computern und Smartphones ändern. Eine neue Angestellte soll ihm letztens sogar gesagt haben: „Was soll ich mit Tastatur und Maus? Ich rede mit meinem Computer.“ Für meine Generation, die sogar noch Stolz darauf ist, Computer nur mit Tastatur über „die Konsole“ bedienen zu können, ist das echt schwer zu verstehen. Und auf das „Verstehen“ kommt es bei der Spracheingabe besonders an. Die Sprachassistenten weiterlesen

Nur zu unserem Schutz!

Immer wieder mal berichte ich an dieser Stelle von Patenten, mit denen Firmen die Welt – oder ihre Umsätze – verbessern möchten. Erst im April zum Beispiel habe ich über eine Erfindung von Amazon berichtet. Der Versandriese hat sich für seine digitale Assistentin „Alexa“ die Möglichkeit schützen lassen, „Schlüsselbegriffe“ wie „ich mag“ mitzuhören und dann passende Werbung auszuspielen. Vielleicht erinnern Sie sich. So beängstigend das klingt, wer sich Alexa ins Wohnzimmer stellt, weiß, dass das Gerät permanent zuhört. Muss es ja auch, da es sonst den Startbefehl „Alexa“ nicht mitbekäme. Hinterhältig ist das also nicht. Unsere Freunde von Facebook hingegen, weiterlesen

Filter sind nur was für den Kaffee

Jetzt stellen Sie sich mal vor, Sie stehen an der Supermarktkasse, legen Milch, Eier und Butter auf das Band und wenn Sie dran sind, reichen Sie der Kassiererin einen 10 Euro Schein. Anstatt Ihnen aber das Wechselgeld zu geben, werden Sie gefragt, wo Sie den Zehner herhaben. Ob der eventuell geklaut ist oder ob Sie den auch wirklich ehrlich verdient und versteuert haben. Vermutlich werden Sie „Ja“ sagen, natürlich haben Sie das. Der freundlichen Dame hinter der Kasse wird das aber nicht genügen. Sie will Beweise haben und checkt erst einmal die Seriennummer Ihres 10€-Scheins in irgendwelchen Listen. Listen mit weiterlesen