Tonleiter

Mit dem Ende der Wählscheibe auf Telefonen begann die Ära der „Drücken Sie 5, wenn Sie einen Flug buchen möchten“-Gespräche. Die Einführung von Zifferntasten beim Wählen einer Telefonnummer veränderte unsere Telefonie doch grundlegend. Man konnte Nummern schneller wählen und auch die Wahlwiederholungsfunktion war nur möglich, weil man eine Taste mit einem passenden Befehl versehen konnte. Zwar wäre mit etwas Aufwand so ein Komfortbefehl auch mit Wählscheibe möglich gewesen, man hätte aber für jeden Befehl neben den zehn Ziffern noch weitere Löcher für den Finger gebraucht – und so die Scheibe und auch das Telefon immer größer gemacht.

Mit den Tasten wurde dann auch das Mehrfrequenzwahlverfahren (MFV) in die Haushalte gebracht. Jeder Tastendruck erzeugte einen anderen Ton, der in der Vermittlungsstelle wieder in eine Ziffer der Telefonnummer oder eben in Befehle umgewandelt wurden. Damit eröffneten sich bis dato ungeahnte Möglichkeiten, denn der Mensch am Telefon war plötzlich in der Lage, Workflows zu beeinflussen. Er konnte also auf vorgegebenen Wegen entscheiden, was er tun möchte. Die Sprachbox war geboren. Mit den Tontasten konnte man Nachrichten anhören, löschen oder im Hauptmenü einen Ansagetext aufnehmen.

Aber zurück zum Anfang. Wer mit Wählscheibe oder per Touch Tone Jemanden anrief, der baute die Rufnummer während des Wählvorgangs auf. Ziffer für Ziffer, Stück für Stück. Unsere Smartphones wählen heute anders. Da tippen Sie zuerst die vollständige Nummer ein und bestätigen mit der grünen Taste, dass mfvdie Nummer vollständig ist. Diese wird nun „am Stück“ an die Vermittlungsstelle geschickt, die nachsieht, wen Sie da anrufen möchten – und es dann dort klingeln lässt. So gesehen könnte eine Rufnummer (zumindest bei Smartphones) auch aus Buchstaben bestehen.

Wenn Ihnen die Töne beim Drücken der Tasten ans Herz gewachsen sind und ihr Handy leider keinen Mucks mehr beim Wählen von sich gibt, dann laden Sie sich doch mal ne App herunter, die MFV-Töne simuliert. Und wenn die läuft, dann tippen Sie mal diese Rufnummer ein (Komma steht für kurze Pause, das Minus bedeutet, Taste länger drücken):

6667887,99004,466678,87,99004,444,4,4,444,4,4,444,444,44,444,4

Oder passend zur Weihnachtszeit vielleicht dann doch eher diese Nummer:

333,333,39123,666-663333322329,333,333,39123,666-6633,399621

MFV Musik Jingle Bells


Quelle der Lieder: Twitter und hier.

Bildnachweis: Screenshot Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.