Bankräuber nutzen Infos aus diesem Blog

Wow! Mein Blog wird offenbar auch in Brasilien gelesen! São Paulo: Wie das brasilianische Medienportal globo.com übereinstimmend mit dem britischen „The Register“ berichtet, versuchten Anfang April zwei Bankräuber die Banco do Brasil in Praia Grande auszurauben. Um die dort installierten Bewegungsmelder auszutricksen, nutzten Sie eine weitgehend unbekannte Technik, über die der deutsche Comedyhacker Tobias Schrödel im Mai 2014 in seinem Blog “Ich glaube, es hackt” berichtete. Die Bankräuber machten sich eine Unwissenheit der Sicherheitsabteilung der Bank zu nutze. Diese installierte im gesamten Gebäude Bewegungsmelder, fest im Glauben daran, dass diese Alarm schlagen, wenn sich Nachts im dann eigentlich leeren Tresorraum weiterlesen

Und sie dreht sich doch …

… murmelte Galileo Galilei angeblich beim Verlassen des Inquisitionsgerichts in seinen Bart und gemeint hat er dabei die Erde, die eben doch nicht fest verankert ist. Selbst in unseren Smartphones gibt es bewegliche Teile – man mag es kaum glauben und ich rede dabei nicht von den Knöpfen für die Lautstärke. Ich rede vom Gyrosensor durch den wir in der Lage sind virtuelle Rennautos mit der Neigung des Telefons zu lenken. Aber: wie um alles in der Welt misst ein Chip einen Neigungswinkel? Ganz einfach, durch die Schwerkraft! Winzige stimmgabelähnliche Gebilde aus Silizium biegen sich durch die Beschleunigungskräfte beim Bewegen weiterlesen