Handbremse

Ach du liebe Güte. Da hat sich die Telekom ja ein besonders dickes Ei ins Nest gelegt. Da wollen die doch glatt das schnelle Netz drosseln, also langsamer machen. Ausbremsen wollen sie uns. Unmöglich. Ich dachte immer, das schnelle Netz ist der Grund zur Telekom zu gehen? So steht es doch immer in der Werbung. Und jetzt wollen die das künstlich verlangsamen?

Vielleicht ist das gar nicht so schlimm, die Automobilhersteller haben das vor vielen Jahren auch schon getan. In den 80er Jahren einigten sich die großen deutschen Autobauer (mit Ausnahme von Porsche) darauf, nicht mehr auf Teufel komm raus das schnellste Auto zu bauen und regeln bei Serienfahrzeugen den Motor elektronisch bei 250 km/h ab. Das ergibt auch Sinn auf den Autobahnen, mehr geht da meist eh nicht und man erschrickt ehrlich gesagt ja auch, wenn man bei 250 Sachen mit schweißnassen Händen das Lenkrad umkrampft und dann von hinten einer wild aufblendend herangebraust kommt.

Beim Internet sehe ich das anders. Die Telekom spricht von 3% Nutzern, die 30% des Datenverkehrs verursachen. Deshalb „subventioniert Lieschen Müller heute den Heavy-User.“ Dass kann nicht sein und deshalb sollten Heavy-User stärker zur Kasse gebeten werden. Das Argument würde stimmen, liebe Telekom, wenn Lieschen Müller dann auch weniger bezahlen müsste. Davon ist aber nicht die Rede.

Ebenso wird verschwiegen, dass wir zwangsläufig täglich auch immer mehr Daten laden müssen. Weil Fotos immer hochauflösender (und damit größer) werden, weil Webseiten plötzlich voller Filmreportagen sind und sogar eingeblendete Werbung mittlerweile Filme sind – die unbemerkt und ohne mein Zutun große Datenmengen laden. Das wird so weitergehen und 2016 – wenn das mit der Drosselung greift – sind meines Erachtens eher 30% als 3% betroffen.

Zeit, mal die Tarife der anderen Telefonund Internet-Anbieter zu prüfen und Kunde bei einem Vergleichsportal zu werden. Prüft, vergleicht, wechselt! Auch, wenn die anderen bald nachziehen werden – die schöpfen nämlich erst mal ein paar verärgerte Kunden ab und drosseln dann auch – Wetten?

(Update: Anfang Dezember 2013 nimmt die Telekom die Drosselung aus allen Verträgen zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .