Stimme

Ohne Zunge kann ein Mensch nicht sprechen. Ohne Zunge ist ein Mensch nicht in der Lage Dinge wie Freude, Wut oder Kritik verbal zu äußern. Er wäre zum Schweigen verdammt, wenn Politiker Dinge tun, die ihm nicht gefallen. Er könnte sich kein Gehör verschaffen, wenn es in Diskussionen um den Austausch von Meinungen geht. Demokratie braucht Zunge. Und die Zunge ist ein ganz außergewöhnlicher Muskel. Er ist der stärkste Muskel unseres Körpers und der einzige Muskel überhaupt, der nicht an beiden Enden angewachsen ist. Die Zunge ist quasi ein starker Freigeist.

Um sich im Internet Gehör zu verschaffen und seine Meinung zu äußern braucht man keine Zunge. Man benötigt lediglich ein Keyboard und mindestens einen Finger zum tippen. Ganz anders als beim Sprechen muss man im Internet auch nicht unbedingt zu seiner Meinung stehen. Im Internet kann man seine Meinung anonym kund tun. Eine in Schurkenstaaten grandiose Tatsache, die in freien Ländern aber leider immer öfter zu Verfehlungen führt.

Auf YouTube fand ich letztens ein Rap-Video von fünf Schülern. Unterstufe, also gerade mal ein, zwei Jahre der Grundschule entflohen. Ehrlich gesagt, ihr Musikvideo war … na ja, eher nicht sooo der Hit. Die Musik und die Texte ebenfalls nicht der Brüller. Was sich aber an Kommentaren von anonymen Usern darunter zu lesen findet, spottet jeder Beschreibung. „Wie wär’s mit Selbstmord?“ schreibt einer, oder „erhängt euch, Fettsäcke“ ein anderer. Wer die Nachrichten im Netz auf T-Online oder bild.de liest, der kennt solche anonymen „Kommentare“ ebenfalls.

Wer sich hinter einem anonymen Nickname wie „123ich“ versteckt und andere in teils strafrechtlich relevanter Art beleidigt, der gefährdet eine der wichtigsten Dinge einer Demokratie: die freie Meinungsäußerung. Immer wieder schreien Politiker nach Überwachung des Netzes. Wegen solchen Leuten laufen wir Gefahr, eine Grundsäule des Internets zu verlieren. Wie feige die doch sind. Solche Menschen haben keine Stimme. Zunge hin oder her.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*