Du kommst hier net rein

Was CAPTCHAs mit der Enigma zu tun haben und warum die Treppe im Turm 
einer Ritterburg immer im Uhrzeigersinn gedreht ist.

Damit sich in Web-Foren und Blogs keine automatisierten Bots eintragen können, um tausendfach Werbung für körperteilvergrößernde Pillen oder Online-Casinos zu hinterlassen, wurde das CAPTCHA erfunden. Schwer erkennbare Zahlen und Buchstaben in einer Grafik mit schlechtem Kontrast sollen den Server in die Lage versetzen, zu erkennen, ob ein echter Mensch an der Tastatur sitzt. Der Computer trifft seine Entscheidung auf die simpelste Art und Weise: Entspricht die eingegebene Buchstabenfolge exakt der angezeigten, dann ist das ein Mensch und darf seinen Kommentar hinterlassen – ansonsten nicht. Das Problem ist nur, dass die Bilderkennungsprogramme immer besser werden und die CAPTCHAs deshalb immer schwerer zu lesen sind. Nicht nur für ältere und sehbehinderte Menschen ein großes Problem.

Die Abkürzung CAPTCHA (Completely Automated Public Turing-test to tell Computers and Humans Apart) ist eine Hommage an den britischen Mathematiker Alan Turing. Nachdem er großen Anteil daran hatte, dass die Enigma „geknackt“ wurde, formulierte Turing 1950 ein Experiment für die Zukunft. Ein Computer besteht den „Turing-Test“ dann, wenn ein Mensch mit der Tastatur Fragen an zwei Parteien stellen kann und anhand der am Monitor angezeigten Antworten selbst nach intensiver Befragung nicht mit Sicherheit sagen kann, wer von den beiden Mensch und wer Rechner ist. Bis heute hat kein Programm diesen Test bestanden.

Turing dachte damals, dass sich so künstliche Intelligenz bestimmen ließe. Heute weiß man, dass dazu mehr gehört. So gibt es beispielsweise Menschen (und vielleicht bald auch Maschinen), die zwar intelligent sind, die aber – obwohl es im Experiment verlangt wird – aus irgendeinem Grund nicht kommunizieren können oder wollen.

WendetreppeWäre ich in so einem Test der Befrager, würde eine Frage lauten: „Baust Du die Treppe in einem Ritterturm gegen oder im Uhrzeigersinn nach oben?“. Ob die künstliche Intelligenz Erfahrung mit in die Entscheidung einbeziehen kann? Wüsste sie, warum die Bauherren des Mittelalters die Treppen immer im Uhrzeigersinn drehten? Der Turm lässt sich nämlich auf solch einer Wendeltreppe als Rechtshänder (85-90% der Menschen – und somit das Schwert nach links unten schlagend) viel leichter verteidigen – während die heraufstürmende Angreifer beim Ausholen immer an der Treppenspindel hängen bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*